Kaufberatung


Kleine Materialkunde und mehr

Materialien bei Klassikpuppen

Materialien bei Spielpuppen

Große Modellreihen-Übersicht (PDF)

Die Modellreihen im Größenvergleich

Welche Puppe für welchen Zweck? (Kinder)

Welche Puppe für welchen Zweck? (Sammler)


Für Laien ist es auf den ersten Blick schwer, die verschiedenen Sortimente und Modellreihen der Marke Käthe Kruse auseinanderzuhalten. Deshalb wollen wir uns nachfolgend bemühen, für Sie ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Zum einen sind zwei ganz unterschiedliche Sparten zu unterscheiden: Das Klassikpuppen-Programm und das Spielzeug-Programm. Die klassischen Puppenmodelle werden teilweise noch immer nach den traditionellen Fertigungsmethoden in aufwändiger Handarbeit in Donauwörth (Bayern) hergestellt. Aufgrund dessen sind die Preise dieser Puppen leider stark gestiegen, so dass sie kaum noch an Kinder verschenkt werden, sondern fast nur noch in Sammlervitrinen wandern. Darum haben die Käthe-Kruse-Werke daneben ein umfangreiches Spielzeugprogramm entwickelt, welches einen immer breiteren Raum einnimmt. Die darin angebotenen Spielpuppen entstehen in industrieller Fertigung; sie sind qualitativ natürlich weniger hochwertig als die klassischen Puppen, dafür aber mit Preisen von 40 bis 130 Euro auch viel erschwinglicher.


Die für Klassikpuppen verwendeten Materialien:

  • Die meisten der klassischen Modelle (z.B. 52 cm, 47 cm, 40 cm, 28 cm) sind standardmäßig mit hochwertigen Körpern ausgestattet, die nach traditioneller Art mit Reh- und Rentierhaar handgestopft sind. Diese Körper fühlen sich ungewöhnlich fest an. Auch hat Reh- und Rentierhaar die Eigenschaft, bei Berührung die Körpertemperatur anzunehmen; es fällt also leicht, mit diesen Puppenkindern "warm zu werden", wenn man sie in der Hand hält.

  • Eine Besonderheit sind die Modelle der Reihe Puppe IX (35 cm), deren Körper nicht handgestopft, sondern formgeschäumt sind - ein Unterschied, der für Laien nicht auf Anhieb zu erkennen ist. Erfahrene Sammler schätzen jedoch handgestopfte Modelle mehr als die Exemplare mit formgeschäumtem Körper. (2014 gibt es erstmals seit Jahrzehnten neben zwei geschäumten Modellen auch wieder eine handgestopfte Puppe IX).

  • Die weichesten Körper haben die Modelle Schummelchen (34 cm) und Däumlinchen (25 cm). Dank eines Drahtskeletts, das mit Schaumstoff umhüllt ist, sind die Körper sehr biegsam; die sonst üblichen Scheibengelenke an den Beinen und Armen fehlen bei diesen Modellreihen. Auch sind hier die Finger nicht einzeln abgesteppt; die Hände ähneln vielmehr Fäustlingen.

  • Die für Spielpuppen verwendeten Materialien:

    Die heutigen Spielpuppen haben ausnahmslos Köpfe aus Vinyl. Die Körper sind entweder ebenfalls aus Vinyl oder aus Stoff; bei manchen Modellreihen sind nur die Gliedmaßen aus Vinyl, der Rumpf jedoch aus Stoff. Puppen mit einem durchgängigen Stoffkörper können nicht alleine stehen. Dasselbe Schicksal haben - aus anderem Grund - die Babypuppen aus Vinyl; hier sind die Beinchen angewinkelt modelliert, so dass diese Puppen nur sitzen oder liegen können. Die Haare sind bei einigen Modellen nur aufgemalt; die meisten Spielpuppen jedoch haben eine Perücke aus Kanekalon, die für Spielzwecke robust genug ist. Um das Haar geschmeidig zu halten, empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege mit der besonders fetthaltigen Frisiercreme der Marke "Brisk".


    Zusammenfassende Liste aller Modellreihen:

    Sowohl für die Klassikpuppen als auch für die Spielpuppen haben wir Ihnen eine Liste zusammengestellt, in der Sie alle wichtigen Daten zu den einzelnen Modellreihen nachlesen können:

      Modellreihen-Übersicht (PDF)


    Größenvergleich ausgewählter Modelle:

    Auf dem folgenden Foto sehen Sie verschiedene Modellreihen im direkten Größenvergleich:


    (zum Vergrößern anklicken)

    Von links nach rechts:
    52 cm - Puppe VIII ("Felix")
    47 cm - Puppe XII ("Jacob")
    40 cm - Pummelchen ("Julian")
    35 cm - Puppe IX ("Jörgel")
    34 cm - Schummelchen ("Constantin")
    25 cm - Däumlinchen ("Ole").

    Auf diesem Foto kann man z.B. gut erkennen, dass sich die Puppe IX größenmäßig genau zwischen einem Pummelchen und einem Schummelchen befindet; tatsächlich sind diese Puppen ca. 37 cm groß und nicht 35 cm, wie offiziell vom Hersteller angegeben.


    Welche Puppe für welchen Zweck?

    Kinder:

    In unserer PDF-Übersicht haben wir in der letzten Spalte angegeben, für welches Alter wir welche Puppen als geeignet empfinden. Ein kleines Kind bis 3 Jahre sollte eine gut greifbare, nicht zu kleine Puppe bekommen. Für Kleinkinder ist es zudem sehr schön, wenn zumindest der Körper der Puppe durchgehend aus weichem Stoff ist. Ganz kleine Kinder (Babys bis 18 Monate) sollten am besten überhaupt keine Puppen bekommen, welche kalte Kunststoffteile enthalten. Hier sollte man auf reine Stoffpuppen ausweichen, die Käthe Kruse ebenfalls im Programm hat (z.B. Puppa, Little Puppa, Frotteewichtel oder die beliebten Puppen nach Waldorf-Art).

    Für Kinder im Kindergartenalter sind Babypuppen der ideale Begleiter. Ungefähr mit Schul-Eintritt verlagert sich das Interesse der Mädchen auf Mädchenpuppen, die ihnen und ihrer Lebensituation ähneln; dies ist die Zeit für Modelle aus den Reihen "Elea" bzw. "Sophie" (beide 41 cm groß), die man herrlich umziehen kann und deren lange Haare immer wieder mit Begeisterung gekämmt werden.

    Ältere Kinder könnten natürlich auch eine Puppe aus dem Klassikprogramm geschenkt bekommen. Zweifellos sind diese sehr teuer, doch andererseits ist der Kauf einer solchen Puppe ja eine Anschaffung fürs Leben. Auch noch nach vielen Jahrzehnten - wenn das meiste andere Spielzeug schon lange vergessen ist - wird eine echte Käthe Kruse Puppe immer wieder gerne hervorgeholt und andächtig bestaunt. Und vergessen wir nicht: Käthe Kruse selbst hat ja ihr Leben lang das Ziel gehabt, Puppen für Kinder (nicht für Sammler!) herzustellen, welche einen hohen Spielwert hatten und sich als treue Begleiter durch die Kindheit erwiesen.


    Sammler:

    Seit den 70er Jahren werden fabrikneue Puppen auch gern von Sammlern gekauft. Die Sammlerszene ist sehr bunt und auf den ersten Blick nicht leicht zu verstehen. Liebäugeln Sie damit, sich nach und nach selbst eine kleine Sammlung aufzubauen? Dann kaufen Sie einfach, was spontan Ihr Gefallen weckt. Bleiben Sie dabei dennoch preisbewusst und fangen Sie auch nicht unbedingt mit Sammler-Spezialausgaben (z.B. Repliken) an, sondern halten Sie sich zunächst ruhig an die klassischen Modellreihen wie Puppe XII (47 cm) oder Puppe IX (35 cm).

    Oder sind Sie in der Situation, jemand anderen beschenken zu wollen, ohne recht zu wissen, über was sich diese Person eigentlich freuen würde? Eine Puppe ist natürlich immer ein tolles Geschenk, sie spricht direkt das Herz an. Auch wer schon viele Puppen hat, wird von einer Käthe-Kruse-Puppe begeistert sein, weil Käthe Kruse als Puppenmarke einen ganz besonderen Ruf hat. Für ganz spezielle Anlässe wie runde Geburtstage und/oder wenn mehrere Personen zusammenlegen, kann man auch eine der wertvollen Klassikpuppen verschenken. Übrigens gibt es erstaunlich viele Damen jenseits der siebzig, die noch immer den heimlichen Wunsch in sich tragen, einmal in ihrem Leben eine Käthe-Kruse-Puppe besitzen zu dürfen. Falls Sie hier also eine tolle Überraschung planen: Nutzen Sie unsere PDF-Übersicht als Entscheidungshilfe oder sprechen Sie uns persönlich an - wir beraten Sie gern, welches in Ihrem Fall das am besten geeignete Modell ist.

    Wenn es kein gar so teures Geschenk sein soll, scheitert die gute Geschenkidee einer Käthe-Kruse-Puppe leider oft am Budget. Als Kompromiss könnte man in diesem Fall ein möglichst preisgünstiges Modell nehmen (notfalls eines aus dem Spielpuppenprogramm, z.B. ein Planscherle für 40 Euro), um überhaupt und immerhin ein Käthe-Kruse-Püppchen verschenken zu können. Alternativ dazu kann man leidenschaftlichen Sammlern aber auch mit Kleidung und Zubehör eine Freude machen. Manche original Kruse-Bekleidung kostet 80 Euro oder mehr und damit doppelt so viel wie ein komplettes Planscherle, kann aber für eine Begeisterung sorgen, die man als Nicht-Sammler schwer nachvollziehen kann. Wenn Sie der beschenkten Person selbst die Auswahl über das Geschenk überlassen möchten, können Sie selbstverständlich auch einen Geschenkgutschein verschenken.



    Käthe Kruse Clubhändler


    Ihr Kontakt zum
    Puppen-Paradies:

    Tel.: 0531-378288
    oder per E-Mail

    Wie die Orgelpfeifen:



    Sechs Brüder, alle aus der Kruse-Familie... aber wer ist wer? Unten finden Sie die Auflösung.